image description Daniel Isler
Firma
  • Name:
    Miraculix AG
  • Sitz:
    Müslenstrasse 13, 5406 Baden-Rütihof, Schweiz
  • Inhaber:
    Daniel Isler
  • Aktienkapital:
    100'000 CHF
  • Gegründet:
    1992
  • UID/MWSt:
  • Website:
    www.miraculix-ag.ch
  • Bankkonto:
    Neue Aargauer Bank NAB,
    Bahnhofplatz 1, CH-5401 Baden
    Clearing: 5885
    BIC/SWIFT: AHHBCH22XXX
    Konto: 176974-21
    IBAN: CH65 0588 1017 6974 2100 0
Tätigkeit
  • Zweck:
    Auf- und Ausbau von Unternehmensbereichen
  • Rollen:
    Geschäftsleitung, Projektleitung, Analyse und Konzeption auf Mandatsbasis
  • Stärke:
    Führung heterogener Organisationen durch Visualisierung komplexer Sachverhalte
Kundenprofil
  • Branchen:
    Nicht limitiert
  • Grösse:
    Mittelstandsunternehmen mit 250 bis 5'000 Mitarbeitern
  • Standort:
    Schweiz, Deutschland, Österreich
Engagements

Laufend:

  • Seit 1998: Fargate.com: DI als Mitgründer und Hauptinhaber des inzwischen grössten Schweizer Exportnetzwerkes mit 150 Satelliten in 50 Ländern

Abgeschlossen:

  • 2013-2016: HCStarck.com: DI als Leiter des Performance-Steigerungsprogramms einer Industriedivision mit einem Umsatz von über 100 Millionen Euro
  • 2012-2014: Excellence-GmbH.ch: DI als Mitgründer, Mitinhaber und Geschäftsführer der Schweizer Niederlassung eines deutschen Beratungsunternehmens im Bereich Lean Six Sigma
  • 2006-2013: Icontel.com: DI als Berater und Projektleiter für Informatiklösungen in Verwaltungen und Industriefirmen
  • 2011-2013: Lebenskonzept-Unternehmertum.ch: DI als Zürcher Repräsentant einer Initiative für das Schweizer Unternehmertum
  • 2006-2012: Switzerbank (user="guest", password="Guest2015!", vgl. auch Video von Anlass im Hotel Widder und Beitrag von SRF 10vor10): DI als Gründer und Co-Geschäftsführer einer webbasierten Internet-Vermittlungsplattform mit Videoporträts von Schweizer Vermögensverwaltern
  • 2005-2007: 2thePoint.ch: DI als freischaffender Seniorberater in sieben M&A-Mandaten (Kauf und Verkauf von Unternehmen) mit Kaufpreisen von 5 bis 70 Millionen Schweizer Franken
  • 2004-2006: India24.ch: DI als Initiant und Realisator eines Geschäftsmodells zur Auslagerung von Bürofleissarbeiten von Schweizer KMU nach Indien.
  • 2004-2008: ExpertDirectory.ch: DI als Mitgründer und Vorstandsmitglied einer Internet-Vermittlungsplattform mit zeitweilig über 500 Porträts von Internationalisierungsexperten
  • 2004-2005: Salusmed.ch: DI als freischaffender Marketingleiter beim Aufbau eines neuen Geschäftsbereichs für Komplementärmedizinprodukte
  • 2003-2006: 3way.ch: DI als Verwaltungsrat einer Software-Entwicklungsfirma im Bereich Internetauftritte und Webshops
  • 1994-1995: Griesser.ch: DI als freischaffender Leiter der Einführung eines ERP-Systems (SAP) in einem Industriebetrieb mit 600 Mitarbeitern
  • 1992-1994: GIA.ch: DI als freischaffender Leiter eines Teams von 15 Programmierern in der Entwicklung eines IT-Systems (ERP) für die Abwicklung sämtlicher Geschäftsprozesse

(1992: Gründung der Miraculix AG)

Person
  • Herkunft:
    Schweizer Bürger, geboren 1962 in Basel, aufgewachsen in Lenzburg/AG
  • Familie:
    Verheiratet, zwei Töchter (2002 und 2004)
  • Sprachen:
    DE (Muttersprache), EN (sehr gut), FR und IT (Basis)
Bildung
  • Verschiedene Weiterbildungen in Engineering, Marketing und Management
  • 2012-2013: Lean Six Sigma Black Belt (i.A.)
  • 1995-1996: Vollzeitstudium und Vordiplom der Organisationspsychologie, ZHAW.ch
  • 1992-1993: Studium und Zertifikat der Jungunternehmerschule, FHNW.ch
  • 1988-1989: Studium und Diplom des Wirtschaftsingenieurs, AKAD.ch
  • 1982-1985: Vollzeitstudium und Diplom des Elektroingenieurs, FHNW.ch
Sonstiges

Gastdozent resp. Experte an folgenden Schweizer Hochschulen:
www.emba.uzh.ch, www.bfh.ch, www.fhso.ch, www.hsw.fhz.ch, www.htwchur.ch, www.uni.li

Firmenname

Wie entstand der Firmenname «Miraculix AG»? Bei der Vorbereitung meiner Firma bemerkte ich, dass die wichtigsten Idealwerte meines beruflichen Wirkens sehr treffend durch die Figur des Druiden Miraculix aus den Asterix-Comixgeschichten verköpert werden. Auch wenn oder gerade weil "Miraculix" nicht so recht in die seriöse Geschäftswelt passen will, entschied ich mich für diesen Namen. Und er passt für mich auch heute noch perfekt.

Eigenschaften der Figur «Miraculix»:

  • Integrität:
    Wer konsequent nach ethischen Prinzipien lebt, dem kann man blind vertrauen.
  • Weisheit:
    Stetiges und aufmerksames Beobachten, Hinterfragen und Kreieren macht weise.
  • Hebelwirkung:
    Mit einem kleinen Fläschchen Zaubertrank lassen sich sogar Kriege gewinnen.
  • Freiheit:
    Nicht an der Spitze der Hierarchie und doch mit entscheidendem Einfluss.

Eigenschaften des Mediums «Comix»:

  • Grafiken:
    Bilder sagen mehr als Worte und dringen tiefer in das menschliche Gehirn ein.
  • Metaphern:
    Archetypische Modelle, Analogien und Symbole wecken kräftige Assoziationen.
  • Story Telling:
    Geschichten werden leichter und bleibender aufgenommen als Fakten.
  • Humor:
    Wer über seine Unzulänglichkeiten lachen kann, steht gut im Leben.

Wikipedia.org: «Miraculix ist eine Respektsperson, die in der Achtung noch über dem Häuptling steht, dem gegenüber er aber streng loyal ist. Intellektuell ist er Majestix überlegen und der einzige männliche Dorfbewohner, der sich in der Regel nicht an Kämpfen beteiligt.»